Katar – das kleinste Gastgeberland einer FIFA WM

fans at the FIFA World Cup 2022Von Montag, dem 21. November, bis Sonntag, dem 18. Dezember, findet in Katar die FIFA WM 2022 statt. Hierbei handelt es sich um die erste Ausgabe, die von einem Land im Nahen Osten ausgerichtet wird. Damit einher und aufgrund der hiesigen Temperaturen stellt die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 die Erste abseits der Sommermonate dar. Zudem ist Katar das kleinste Gastgeberland einer FIFA WM. Wollen Sie mehr darüber wissen? Wenn ja, dann liegen Sie im LV BET Sportsblog goldrichtig. Denn: Wir versorgen Sie mit zahlreichen Infos und Fakten.

Welche Bedeutung hat Katar vor der WM 2022 im Fußball?

Katar steht seit dem 2. Dezember 2010 als Ausrichter der Weltmeisterschaft 2022 fest. Als die Entscheidung fiel, mussten sich viele von uns zunächst einmal über Emirat im Nahen Osten informieren. Weiters hatte das westasiatische Land keinerlei Bedeutung im Fußball. Mittlerweile befindet sich das Fußball-A-Nationalteam auf dem 51. Platz im FIFA-Ranking. Weiters gelang unter anderem ein Sieg in der Schweiz. Damals sah es jedoch diesbezüglich noch völlig anders aus. Mittlerweile ist Katar zusätzlich aufgrund der Beteiligung an Paris Saint-Germain bei den Fußballfans in aller Munde.

Doch wie groß ist das Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022?

Das Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, Katar, liegt auf einer Halbinsel an der Ostküste der arabischen Halbinsel. Infolgedessen grenzt das Emirat an den Persischen Golf sowie zusätzlich im Süden an Saudi-Arabien. Von Süden nach Norden erstreckt sich Katar auf bis zu 180 km und von Westen nach Osten auf bis zu 80 km. Weiters beträgt die Fläche 11.627 km².

Damit ist das westasiatische Land ähnlich groß wie Jamaika (10.992 km²). Im Vergleich mit den europäischen Nationen ist Katar fast halb so klein wie Slowenien. Und am nächsten kommt der Ausrichter der FIFA WM 2022 Montenegro (13.812 km²) heran. Überdies lebt der Großteil der Bevölkerung an der Küste, weil weite Teile des Gebietes einer kargen und sandigen Ebene entsprechen.

Außerdem stellt das einen Grund für die Tatsache, dass es bei der Fußball WM 2022 in Katar nur acht Stadien gibt, dar. Diese Anzahl gab es zuletzt bei der Ausgabe im Jahr 1954 in der Schweiz (41.285 km²). Zwei davon befinden sich in Doha. Die am weitesten entfernte Arena liegt 50 km von der Hauptstadt entfernt. Zum nächsten Stadion abseits der Stadtgrenze fahren Sie hingegen lediglich 7 km.

Und wie viele Einwohner hat das Land, das die Weltmeisterschaft 2022 ausrichtet?

Bei einem dermaßen kleinen Land fragen sich viele, wie viele Einwohner es überhaupt hat. Diesbezüglich müssen Sie wissen, dass die Bevölkerung über das gesamte Jahr hinweg fluktuiert. Und das liegt am Zustrom von Wanderarbeitern zwischen den Jahreszeiten. Daher sind lediglich 10 % bis 20 % der rund 2,881 Millionen Einwohner auch tatsächlich katarische Staatsbürger.

So kommt es, dass Arabisch zwar die Amtssprache und dass aber Englisch sehr weit verbreitet ist. Hierbei stammen die meisten Ausländer aus Südasien, den Philippinen und Ägypten. Die Bevölkerung entspricht in etwa jenen von Albanien (2,838 Millionen) sowie von Litauen (2,795 Millionen).

Welche sind die wichtigsten Städte in Katar, in den FIFA WM 2022 Matches stattfinden?

Bei einem dermaßen kleinen Land mit nicht einmal 2,9 Millionen Einwohnern würde man meinen, dass es keine Weltstadt gibt. Jedoch bildet Katar hierbei eine Ausnahme. Denn: Die Doha wies bereits im Jahr 2018 eine Bevölkerung von 2,382 Millionen Einwohnern auf. Das Emirat bildete bis Anfang September 1971 einen Teil des Vereinigten Königreichs und nach der Unabhängigkeit avancierte Doha zur Hauptstadt.

Ursprünglich hätten die Matches Fußball-Weltmeisterschaft in zwölf Stadien ausgetragen werden sollen. Hierbei hätten sich vier davon in Doha befunden. Infolgedessen muss sich die Hauptstadt mit dem al-Thumama-Stadion und dem temporären Stadium 974 begnügen.

Hingegen gehen in ar-Rayyan, der zweitgrößten Stadt mit fast 600.000 Einwohnern, in drei Arenen Partien der Weltmeisterschaft 2022 über die Bühne. ar-Rayyan liegt an der Ostküste Katars und grenzt an Doha. Und das bedeutet wiederum, dass die Stadt aufgrund Wachstums der Hauptstadt zu einem Teil von dessen Metropolregion wurde.

Außerdem erklärt sich damit die Tatsache, dass das nächste Stadion außerhalb Dohas nur 7 km von der Hauptstadt entfernt ist. In ar-Rayyan selbst können Sie den Fußball Stars bei der WM 2022 im Ahmed bin Ali Stadium, Education City Stadium und im Khalifa International Stadium auf die Beine sehen.

Die drittgrößte Stadt in Katar ist al-Wakra, das im Jahr 2015 87.970 Einwohner hatte. Sie liegt ebenfalls am Persischen Golf und südlich von Doha. Obwohl al-Wakra 20 km von der Hauptstadt entfernt ist, bildet es mittlerweile es einen Teil der Metropolstadt. Die dortigen Spiele bei der FIFA WM 2022 steigen im al-Janoub Stadium.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *