WTA Finals 2022

WTA Finals 2022

WTA Finals Fort Worth 2022Von Montag, dem 31. Oktober, bis Montag, dem 7. November, gehen in der Dickies Arena im US-amerikanischen Fort Worth die WTA Finals 2022 ĂŒber die BĂŒhne. Wollen Sie vor den WTA Finals mehr zu den Ergebnissen der Stars in der Tennis Weltrangliste wissen? Wenn ja, dann ist Ihnen im LV BET Sportsblog geholfen. Denn: Bei uns erhalten Sie etliche Informationen und Tennis Wetttipps, die Sie in Hinblick auf die WTA Finals heranziehen können.

  • Wissenswertes zu Tennis Stars bei den WTA Finals bis zum Jahr 2021
  • Tennis Wetttipps mit Stand heute zu den WTA Finals 2022
  • Die Wettoptionen auf die Stars in der Tennis Weltrangliste bei den WTA Finals 2022

Die WTA Finals 2022 im Tennis bis zur Auflage im Jahr 2021

Von Montag, dem 31. Oktober, bis Montag, dem 7. November, stehen die WTA Finals 2022 auf dem Programm. UrsprĂŒnglich hĂ€tten die Finalturniere der WTA Touren in den Jahren 2019 bis 2028 im chinesischen Shenzhen stattfinden sollen. Allerdings machte der Ausbruch der Coronakrise auch diesbezĂŒglich einen Strich durch die Rechnung.

Im Jahr 2020 trafen die Stars im WTA Ranking nicht bei Finals aufeinander. Danach fungierte das mexikanische Guadalajara als Schauplatz der WTA Finals 2021 und heuer dient die Dickies Arena im US-amerikanischen Fort Worth als AustragungsstĂ€tte. Somit messen sich die Stars im WTA Tennis in der fĂŒnftgrĂ¶ĂŸten Stadt im Texas.

Dort findet zum 51. Mal ein Einzelbewerb und zum 46. Mal ein Einzelbewerb statt. Die Tschechisch-Amerikanerin Martina Navratilova triumphierte bei acht ihrer 15 WTA Finals Teilnahmen und ist damit erfolgreichste Athletin bei den WTA Tour Saisonfinals. Obendrein setzte sich Navratilova sechsmal sowohl im Einzel als auch im Doppel durch. Zudem hatten die US-Amerikanerin Serena Williams und die Deutsche Steffi Graf jeweils fĂŒnfmal die Nase vorn.

Hierbei fĂ€delte Williams in den Jahren 2012 bis 2014 drei Titel im Einzelbewerb am StĂŒck ein. Anschließend setzte sich immer ein anderer Star im WTA Tennis durch. Das gelang zunĂ€chst der Polin Agnieszka RadwaƄska, der Slowakin Dominika CibulkovĂĄ, der DĂ€nin Caroline Wozniacki, der Ukrainerin Elina Switolina und der Australierin Ashleigh Barty. Dann entschied die Spanierin Garbiñe Muguruza das Endspiel der WTA Finals 2021 in Guadalajara gegen die Estin Anett Kontaveit mit 6:3 und 7:5 fĂŒr sich.

Im Doppel jubelte die Inderin Sania Mirza Mitte des vergangenen Jahrzehnts zweimal in Serie. Hierbei siegte sie im Jahr 2014 gemeinsam mit der Cara Black Uganda und anschließend gemeinsam mit der Schweizerin Martina Hingis. Nach einem Triumph der Russinnen Ekaterina Makarova und Elena Vesnina erzielte die Ungarin TĂ­mea Babos vor dem Ausbruch der Coronakrise dreimal am StĂŒck die besten WTA Finals Ergebnisse.

Denn: Sie gewann einmal gemeinsam mit der Tschechin Andrea HlaváčkovĂĄ und zweimal gemeinsam mit der Französin Kristina Mladenovic. Danach siegten bei den WTA Finals 2021 die Tschechinnen Barbora KrejčíkovĂĄ und Kateƙina SiniakovĂĄ. Sie setzten sich im Endspiel gegen Hsieh Su-wie aus Taipeh und gegen die Belgierin Elise Mertens mit 6:3 und 6:4 durch.

Das Teilnehmerfeld der WTA Finals umfasst traditionsgemĂ€ĂŸ acht Teilnehmerinnen im Einzel und ebenso viele Paare im Doppel. Zudem sieht der WTA Finals Spielplan zunĂ€chst eine Gruppenphase mit vier Viererpools vor. Anschließend steigen die jeweils zwei bestplatzierten WTA Tennis Stars ins Halbfinale auf. 

Mit Stand 12. September treten mit Sicherheit die Polin Iga ƚwiątek, die Tunesierin Ons Jabeur und das tschechische Duo KrejčíkovĂĄ / SiniakovĂĄ an. Die RumĂ€nin Simona Halep verzichtete hingegen bereits auf ihren Einsatz. Die ATP Finals 2022 stellen das Pendant der WTA Finals 2022 im MĂ€nner Tennis dar.

Singles Rankings - WTA 2022

Anhand der Tennis Ergebnisse bis heute: Wetttipps und Wettquoten zu den WTA Finals 2022

Sie können bei LV BET laufend Tennis Wetten abschließen. Deshalb wird das Programm ebenso ehestmöglich die WTA Finals 2022 beinhalten. Inzwischen versorgt Sie der Sportsblog mit einigen Wetttipps zum Tennis mit Stand heute, dem 21. September.

Sie mĂŒssen mit Sicherheit Iga ƚwiątek auf der Rechnung haben. Denn: Die 21-jĂ€hrige Polin profitierte vom RĂŒcktritt der damaligen Nummer eins im WTA Ranking, der Australierin Ashleigh Barty, und gewann sieben WettkĂ€mpfe. Das gelang ihr bei zwei Grand Slam Turnieren, den French Open und den US Open. Zudem jubelte sie bei den WTA 1000 WettkĂ€mpfen in Indian Wells, Miami, Katar und Rom. Ebenso setzte sie sich beim WTA 500 in Stuttgart durch.

Die Nummer zwei in der WTA Tennis Weltrangliste, die Tunesierin Ons Jabeur, triumphierte beim WTA 1000 in Madrid und bei einem WTA 500 Wettkampf, den German Open. Zudem erreichte die 28-JĂ€hrige vier Endspiele. Das gelang ihr bei den Wimbledon Championships, den US Open, in Rom und bei einem WTA 500 Turnier, den Charleston Open.

Wetten die Tennis Stars den WTA Finals 2022 bei LV BET!

Das Programm von LV BET erstreckt sich laufend auf etliche Tennis Turniere. Demzufolge werden Sie ebenso zu den WTA Finals 2022 setzen können. Die Auswahl an Tennis Wetten umfasst ĂŒblicherweise jene auf die Siegerinnen des Turniers sowie der Spiele und viele mehr. Sie wollen die gesamte Auswahl sehen? Dann besuchen Sie doch die Webseite des besten Online Wettanbieters, LV BET!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *