Formel 1 Grand Prix von Monaco 2022

Am Sonntag, dem 29. Mai, um 15.00 Uhr geht auf dem Stadtkurs Circuit de Monaco der Formel 1 Grand Prix im gleichnamigen Fürstentum über die Bühne. Er stellt die siebte Station im Formel 1 Zirkus dar. Möchten Sie mehr zum Formel 1 Grand Prix in Monaco 2022 wissen? Beim LV BET Sportsblog befinden Sie sich an der richtigen Adresse. Denn: Sie finden Formel 1 Wetttipps, die Sie nützen können.

TAG Heuer und mehr zur Formel 1 Weltmeisterschaft

Der Grand Prix von Monaco 2022 bildet am 29. Mai zum 79. Mal einen Bestandteil der Formel 1 Weltmeisterschaft. Das war zunächst in den Jahren 1950 sowie 1952 und danach in den Saisons 1955 bis 2019 der Fall. Danach machte im Jahr der Beginn der Coronakrise einen Strich durch die Rechnung, ehe das Rennen im Fürstentum am 23. Mai 2021 sein Comeback feierte. Zuvor geht mithilfe der Zeitmessung von TAG Heuer wie bei allen Formel 1 Rennen das Qualifying auf dem Programm.

Beim bislang letzten Formel 1 Grand Prix von Monaco setzte sich mit dem Niederländer Max Verstappen der spätere Weltmeister durch. Hierbei stieg der Red Bull Pilot gemeinsam mit Carlos Sainz Jr. von Ferrari sowie mit Lando Norris von McLaren-Mercedes aufs Podest. Allerdings kommt es aufgrund der schwierigeren Gegebenheiten auf dem Stadtkurs Circuit de Monaco relativ selten vor, dass der spätere Weltmeister im Fürstentum gewinnt.

So fädelte etwa der Deutsche Sebastian Vettel in den Saisons 2010 bis 2013 vier WM-Titel ein, wobei er lediglich im Jahr 2011 in Monaco gewann. Danach ging die Weltmeisterschaft in den Saisons 2014 bis 2020 sechsmal an den Briten Lewis Hamilton. Sein damaliger deutscher Teamkollege bei Mercedes, der Deutsche Nico Rosberg, krönte sich im Jahr 2016 zum WM-Sieger.

In Monaco hatten allerdings nach Vettels Sieg Mark Webber und danach dreimal Rosberg die Nase vorn. Anschließend gingen zunächst ausschließlich zwei der vier Rennen im Fürstentum an Hamilton. Dazwischen gewannen Sebastian Vettel und im Mai 2018 Daniel Ricciardo.

Unterm Strich beendete Verstappen nach einem unglaublichen Kopf-an-Kopf-Rennen eine siebenjährige Dominanz von Mercedes. Hierbei triumphierte Hamilton folgerichtig in den Auflagen 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2020. Im Vorjahr verzeichnete der 37-jährige Brite auch gemäß TAG Heuer relativ oft die besseren Formel 1 Fahrzeiten. Letztlich reichten das und seine Routine nicht aus und der 24-jährige Niederländer von Red Bull beendete eine Ära.

Vor den Doubles von Mercedes erzielte Ferrari rund um die Jahrhundertwende dieselben Erfolge. Das gelang insbesondere dank des Deutschen Michael Schumacher, aber auch der Finne Kimi Räikkönen krönte sich zum Weltmeister. Danach setzte sich, wie oben erwähnt, bis zu Dominanz von Mercedes bis zur Saison 2013 viermal am Stück durch. Der 34-jährige Deutsche, der seit dem Vorjahr bei Aston Martin unter Vertrag steht, fuhr damals für Red Bull.

Wetttipps und Wettquoten zum Formel 1 Grand Prix von Monaco 2022 sowie zum Qualifying

Der Große Preis von Monaco 2022 stellt die siebte Station im Formel 1 Zirkus dar. Die Saison begann in der zweiten März-Hälfte mit den Qualifyings sowie Rennen in Bahrain und anschließend in Saudi-Arabien. Danach steigen ab Mitte April zunächst die Wettkämpfe in Australien, der italienischen Emilia Romagna, von Miami und von Spanien. Daher können Sie bei LV BET noch keine Wetten zum Formel 1 Grand Prix von Monaco 2022 platzieren.  

Weiters können wir speziell nach zwei Rennen nicht abschätzen, welche Fahrzeiten TAG Heuer in den kommenden Formel 1 Wettkämpfen messen wird. Dennoch möchten wir Sie bereits jetzt mit einigen Wetttipps versorgen. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, sich zum Saisonverlauf am Laufenden zu halten. 

Nachdem Lewis Hamilton im Vorjahr von Max Verstappen abgelöst wurde, stand vorerst nicht fest, ob der 37-Jährige weiterhin im Cockpit Platz genommen hätte. Er entschied sich letztlich für einen Verbleib und fuhr bei den Wintertests in Barcelona die besten Zeiten. Trotzdem blieb bei Mercedes nicht alles wie beim Alten. 

Denn: Der 24-jährige Brite George Russell folgte Valtteri Bottas nach. Und Russel schnitt bislang besser als sein Landsmann ab. Denn: Hamilton musste sich nach einem dritten Platz in Bahrain in Saudi-Arabien mit einem zehnten Rang begnügen. Russel stieg zwar noch nicht aufs Podest, aber er schrammte zweimal daran vorbei. Denn: Er erlebte einen vierten und einen fünften Platz. 

Außerdem standen die bisherigen zwei Rennen in der Formel 1 Weltmeisterschaft primär im Zeichen von Ferrari. Denn: Der Monegasse Charles Leclerc setzte sich zunächst in Bahrain vor dem spanischen Teamkollegen Carlos Sainz Jr. durch. Danach musste sich der 24-Jährige in Saudi-Arabien gegen Verstappen geschlagen geben. Dahinter belegte Sainz Jr. den dritten Rang. 

Mit oder ohne TAG Heuer: Wetten auf das Qualifying in Monaco und auf den Formel 1 Grand Prix bei LV BET!

Sie werden in Kürze ebenso zum Formel 1 Grand Prix von Monaco samt dem vorherigen Qualifying setzen können. Möchten Sie sich die diversen Wettoptionen zur Formel 1 Weltmeisterschaft ansehen? Dann statten Sie doch regelmäßig Besuche auf der Webseite des besten Online-Wettanbieters, LV BET, ab!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *