Formel 1 Grand Prix von Australien

Am Sonntag, dem 10. April, um 07.00 Uhr MEZ geht auf dem Albert Park Circuit von Melbourne der Formel 1 Grand Prix von Australien über die Bühne. Hierbei handelt es um die dritte Station im Formel 1 Zirkus. Sie möchten mehr zum Formel 1 Grand Prix von Australien erfahren? Keine Bange, denn: Im LV BET Sportsblog erhalten Sie Infos sowie Tipps für Formel 1 Wetten!

TAG Heuer und mehr zur Formel 1 Weltmeisterschaft

Der Grand Prix von Australien kehrt in die Formel 1 Weltmeisterschaft zurück. Genauer gesagt steht das Renncomeback am 10. April auf dem Programm. Hierbei steht natürlich zuvor auch in Australien das mithilfe der Zeitmessung von TAG Heuer das Qualifying für den Formel 1 Grand Prix auf dem Programm. Das bislang letzte Rennen auf dem Albert Park Circuit von Melbourne ging im Jahr 2019 über die Bühne. Danach folgte die coronabedingte Pause. 

Genau genommen bildet der Grand Prix von Australien seit dem Jahr 1985 einen Bestandteil der Formel Weltmeisterschaft. Später erfolgte ab der Ausgabe im Jahr 1996 die Übersiedlung auf den Albert Park Circuit von Melbourne. Außerdem stellen der Formel 1 Grand Prix von Australien und die Qualifyings den Auftakt der Rennsaison dar. Und beim Saisonstart lässt sich der Sieger nur schwer prognostizieren. So erklärt es sich, dass sich in Melbourne in den letzten Jahren selten der amtierende und/oder spätere Weltmeister durchsetzte. 

So triumphierte der Brite Lewis Hamilton zwar in den Saisons 2014 bis 2020 sechsmal, aber er setzte sich ausschließlich im Jahr 2015 auf dem Albert Park Circuit durch. Rund zwölf Monate später gelang dem Deutschen Nico Rosberg dasselbe Double, aber beim Grand Prix von Australien im Jahr 2017 triumphierte Rosbergs Landsmann Sebastian Vettel. Der nunmehrige Aston-Martin-Pilot und damalige Ferrari-Fahrer legte im Folgejahr nach. Danach führte der Finne Valtteri Bottas in der jüngsten Ausgabe Mercedes auf den ersten Platz zurück. 

Mercedes Hamilton setzte sich in den Ausgaben 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2020 mit seinem Mercedes Boliden durch. Im Vorjahr verzeichnete jedoch der Niederländer Max Verstappen von Red Bull auch gemäß der TAG Heuer Formel 1 öfter die besseren Fahrzeiten. Vor den Doubles von Mercedes gelang Ferrari rund um die Jahrhundertwende dasselbe Kunststück. Hierbei setzten sich primär der Deutsche Michael Schumacher und weiters der Finne Kimi Räikkönen durch. Zudem fädelten Ferrari und Vettel in den Saisons 2010 bis 2013 Doubles ein. 

Wetttipps und Wettquoten zum Formel 1 Grand Prix von Australien sowie zum Qualifying

Anders als etwa beim Großen Preis von Australien im Jahr 2017 stellt Melbourne diesmal nicht die erste Station im Formel 1 Zirkus dar. Denn: Zunächst stehen in der zweiten März-Hälfte die Formel 1 Rennen und Qualifyings in Bahrain sowie in Saudi-Arabien auf dem Programm. Daher können Sie auch bei LV BET noch keine Wetten zum Rennen auf dem Albert Park Circuit am 10. April abschließen.

 Und wir wissen nicht, welche Fahrzeiten TAG Heuer bei den Formel 1 Piloten messen wird. Trotzdem möchten wir Ihnen inzwischen einige Wetttipps mit dem auf dem Weg geben. Max Verstappen krönte sich in der Vorsaison zum verdienten Formel 1 Weltmeister. Hierbei hat das der 24-Jährige von Red Bull in erster Linie einem herausragenden Lauf in der ersten Saisonhälfte zu verdanken. 

Danach folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den Titelverteidiger Lewis Hamilton. Und letztlich löste Verstappen den mittlerweile 37-jährigen Briten ab. Nach dem für ihn enttäuschenden Saisonende stand vorerst nicht fest, ob Hamilton weiter im Cockpit Platz genommen hätte. Doch bei den Wintertests in Barcelona fuhr der entthronte Weltmeister die schnellsten Zeiten. Weiters sprechen die Performance und die Erfahrung in der zweiten Saisonhälfte für Hamilton.

Dahinter hat der Brite George Russell die aussichtsreichsten Chancen auf den dritten Platz auf dem Treppchen. Der 24-jährige, der als der beste junge Pilot gilt, wechselte von Williams zu Mercedes. Russell bestreitet seine vierte Formel 1 Weltmeisterschaft sowie demnach seinen zweiten Grand Prix von Australien. Und im Vorjahr beendete Hamiltons neuer Teamkollege die Saison auf dem 15. Platz.

Mit oder ohne TAG Heuer: Wetten auf den Formel 1 Grand Prix von Australien samt Qualifying bei LV BET!

Demnächst werden Sie auch zum Formel 1 Grand Prix von Australien samt Qualifying Wetten abschließen. Sie möchten die verschiedenen Wettmöglichkeiten zur Formel 1 Meisterschaft sehen? Dann schaue Sie sich doch auf der Webseite des besten Online-Wettanbieters, LV BET, um!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *