Die PGA Championship (Golf)

Von Donnerstag, dem 19. Mai, bis Sonntag, dem 22. Mai, findet am Southern Hills Country Club von Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma die PGA Championship im Golf statt. Hierbei handelt es sich um eine der vier großen Herrenmeisterschaften im Profi-Golf. Möchten Sie mehr zur Golf PGA Championship und etwa zur Ausgabe im Jahr 2021 erfahren? Keine Sorge, denn im LV BET Sportsblog versorgen wir Sie mit Wetttipps und Infos zu den Quoten, die Sie für Wetten nützen können.

Die Golf PGA Championship bis hin zur Ausgabe im Jahr 2021

Die Stars im Golf messen sich vom 19. bis zum 22. Mai bei der PGA Championship im Southern Hills Country Club in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma. Dabei handelt es sich um eines der vier großen Herrenmeisterschaften, bei denen die Spieler bis zu 100 OWGR-Punkte erhalten. Dazu zählen zusätzlich das Masters Tournament, die US Open und die Open Championship. Diese Wettkämpfe, die zwischen April und Juli stattfinden, zählen jedoch nicht nur PGA Tour.

Die PGA Meisterschaft im Golf, deren Ausgabe im Jahr 1916 über die Bühne ging, wurde bis zur Ausgabe im Jahr 2018 im August ausgetragen. Danach erfolgt die Vorverlegung auf den Mai. Seitdem stellt sie normalerweise das zweite Major der Saison dar. Ausschließlich vor zwei Jahren musste das Turnier aufgrund der Coronakrise verlegt werden. Danach gelang es im Vorjahr die PGA Championship 2021 planmäßig im Mai auszutragen.

Hierbei fungierte das Kiawah Island Golf Resort das South Carolina als Kulisse und der US-Amerikaner Phil Mickelson setzte sich zum zweiten Mal durch. Der 51-Jährige, der mit seinem Landsmann Brooks Koepka und dem Südafrikaner Louis Oosthuizen aufs Podest stieg, gewann zuvor die Ausgabe im Jahr 2005. Dieser Wettkampf, der nicht mit der europäischen BMW PGA Championship zu verwechseln ist, findet folgerichtig jährlich auf einem anderen Platz statt. Beim Southern Hills Country Club von Tulsa handelt es sich um einen 72-Par Platz.

Wie oben erwähnt fand die erste PGA Championship im Golf im Jahr 1916 statt. Seitdem geht dieses Turnier üblicherweise jährlich über die Bühne und Vorjahr stellte die PGA Championship 2021 die 103. Ausgabe davon dar. Der Titelverteidiger Mickelson peilt seinen dritten Triumph an und dasselbe gilt für einen der Vorjahreszweiten, Koepka. Denn: Der 31-Jährige hatte bereits in den Jahren 2018 und 2019 die Nase vorn. Danach ging der Titel zunächst an einen weiteren Landsmann, Collin Morikawa.

Wetttipps und Wettquoten zur PGA Championship (Golf)

Sie können demnächst zur PGA Championship im Golf Wetten abschließen. Genau genommen stehen Ihnen bei LV BET laufend Golfwetten zur Verfügung. Da dieser Wettkampf jedoch erst in der zweiten Maihälfte und somit in rund zwei Monaten über die Bühne geht, sollten Sie sich auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Hierbei stellt das PGA Tour Championship Leaderboard immer ausschließlich eines der Hilfsmittel dar.

Dort stand in der letzten Zeit Scottie Scheffler relativ oft ganz oben. Denn: Der 25-jährige US-Amerikaner setzte sich zwischen Mitte Februar und Anfang März zweimal durch. Genauer gesagt gelang das beim Arnold Palmer Invitational und beim WM Phoenix Open. Dazwischen gab es beim The Genesis Invitational ein T7. Scheffler belegt momentan den fünften Rang in der OWGR.

Der lacht der Spanier Jon Rahm nach wie vor von der Tabellenspitze. Allerdings setzte sich der 27-Jährige in der laufenden PGA-Tour nie durch. Der Januar endete zwar mit einem T3 beim Farmers Insurance Open, aber danach musste sich Rahm beim WM Phoenix Open mit einem T10 begnügen. Es folgten ein T21 beim The Genesis Invitational, ein T17 beim Arnold Palmer Invitational und zuletzt Mitte März ein T55 bei der The Players Championship. Trotzdem muss man einen Topspieler wie Rahm immer auf der Rechnung haben.

Dasselbe gilt für den Zweiten im OWGR, Collin Morikawa. Der 25-jährige US-Amerikaner erlebte bei der The Players Championship einen Cut und belegte mit Stand 23. März bei der Valspar Championship einen T68. Allerdings gelang zuvor beim The Genesis Invitational in der zweiten Februarhälfte ein T2.

Der Vorjahreszweite und zweifache Sieger bei der Golf PGA Championship, Brooks Koepka, musste sich hingegen in der PGA Tour 2021/2022 bereits fünfmal vorzeitig aus dem Wettkampf verabschieden. Hierbei erlebte der 31-jährige US-Amerikaner etwa beim Farmers Insurance Open, beim The Genesis Invitational und bei The Players Championship einen Cut. Allerdings rangiert Koepka ebenfalls in der PGA Tour und bei der Valspar Championship nach der vierten Runde auf dem T12 im Leaderboard.

Golf Wetten auf die PGA Championship bei LV BET!

Sie können bei LV BET laufend Golfwetten abschließen, wobei das in Kürze ebenso zu diesem Wettkampf möglich sein wird. Genauer gesagt werden Sie primär auf den Golf Star, der sich bei der PGA Championship 2022 durchsetzen wird, setzen können. Sie möchten sich einen Überblick zu den Golfwetten verschaffen? Dann besuchen Sie doch die Webseite des besten Online Wettanbieters, LV BET!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *